claim

20 Jahre Leitender Notarzt – Verabschiedung von Dr. Reimund Prokein

Nach 20 Jahren Tätigkeit als Leitender Notarzt des Wetteraukreises wurde Dr. Reimund Prokein kürzlich von Landrat Arnold aus diesem Amt verabschiedet.

Dr. Prokein war viele Jahre in leitender Position in der früheren „William-Harvey-Klinik“ als  Internist und Angiologe tätig. Die Klinik war seinerzeit auch in den regulären Notarztdienst eingebunden. So ergab es sich, dass er schon im Jahr 1995 die Qualifikation zum Leitenden Notarzt erwarb und als einer der Ersten im Wetteraukreis in dieses Amt berufen wurde.

Leitende Notärzte haben die Aufgabe, die medizinische Versorgung der Schwerverletzten bei größeren Notfallereignissen zu koordinieren und die Behandlungsprioritäten festzulegen. Viele außergewöhnliche Einsätze hat Dr. Prokein in diesen Jahren  miterlebt. So war die Verabschiedung im Rahmen einer kleinen Feierstunde auch Anlass zurückzuschauen. „Das menschliche Leid, das man bei diesen Einsätzen erlebt, vergisst man nicht so schnell“, so Dr. Prokein, „Erinnerungen an zahlreiche Tragödien wirken auch Jahre später noch“.

In seiner Laudatio bedankte sich Landrat Arnold für 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit für den Wetteraukreis. „Mit Dr. Prokein verlieren wir einen sehr engagierten und erfahrenen Notarzt, der dieses Amt mit viel Herzblut ausgeübt hat“ lobte  der Landrat.

Ein beruflicher Wechsel und der damit verbundene Umzug waren nun auschlaggebend für den Rückzug. Der Abschied von Bad Nauheim und dem Wetteraukreis fällt mir nicht leicht, sagte Dr. Prokein, der dennoch mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf Vergangenheit und Zukunft blickt. Als Leitender Notarzt bleibt er den Menschen erhalten. Er nimmt diese Tätigkeit allerdings künftig in einem anderen Landkreis wahr.

veröffentlicht am: 02.03.2017

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0